THE miles PROJECT
WAS WIR TUN ANGEBOT TEAM FORSCHUNG / BEIRAT KONTAKT
WARUM miles-TRAININGS?

Die drei Mängel
Drei Mängel prägen das Gesundheitswesen: Hoher Kostendruck, niedrige Fehlerkultur und Sprachlosigkeit im Umgang der Health Professionals mit den PatientInnen wie auch untereinander. Es fehlen Basiskenntnisse, wie Kommunikation gelingt.

Health-Profis brauchen Ausbildung
Mißlingende Verständigung liegt an den schwierigen Gesprächsbedingungen, an den unterschiedlichen Informationsniveaus- und bedürfnissen und an der in diesem Bereich nicht mehr zeitgemäßen Ausbildung der Health-Profis.

miles-Trainings helfen
Das Thema ist als virulent erkannt und wird - in Österreich seit 2002 - an den Unis ins Curriculum integriert. Aber die heute praktizierenden Ärztinnen und Ärzte sind davon noch nicht erreicht.

Die miles-Trainings vermitteln die fehlenden Kompetenzen. Sie ändern nicht nur das Verhalten einzelner Menschen, sondern auch das von ganzen Organisationen.

miles-Trainings unterstützen:
• Spitalserhalter, Trägerorganisationen und Spitäler
• Andere Gesundheitseinrichtungen
• Standes-, Berufs- und Patientenvertretungen
• Ärztliche Fachvereinigungen
• Ausbildner für alle Medizinberufe, auch an Universitäten
• Versicherungen

 Seite drucken  PDF erstellen

Impressum | Sitemap | © yvon.media 2009