THE miles PROJECT
WAS WIR TUN ANGEBOT TEAM FORSCHUNG / BEIRAT KONTAKT
MODELLPROJEKTE

Universitäre Ausbildung in medizinsicher Kommunikation

Österreich:
Medizinische Universität Wien (MUW), beispielhaft:

Gesprächsführung A:
Univ.-Prof. Dr. Oskar Frischenschlager und Mag. Dr. Ingeborg Pucher-Matzner (Zentrum für Public Health der Medizinischen Psychologie der MUW) sind im neuen Medizin- Curriculum für die Lehrveranstaltung Ärztliche Gesprächsführung verantwortlich. Die Studierenden lernen in kleinen Gruppen an Hand von Rollenspielen die Grundkompetenzen für das Anamnesegespräch.

Gesprächsführung B:
Umgang mit schwierigen und herausfordernden Kommunikationssituationen. Unter anderem: Überbringen von schlechten Nachrichten, Umgang mit kommunikationsbeeinträchtigten PatientInnen, das Gespräch mit fordernden PatientInnen oder die Kommunikation in einer überlasteten Spitalsambulanz. Auch die Medizinischen Universitäten Graz und Innsbruck haben in ihren Curricula die Ärztliche Gesprächsführung in ihren Modulen integriert. Das Gelernte wird von den Studierenden als relevant für ihren späteren Berufsalltag angesehen.

Deutschland:
Die Modell-Curricula von Ulm, Münster und FFM gelten als beispielgebend.

Qualitätsmanagement, Risikomanagement und PatientInnensicherheit

Gesellschaft für Risikoberatung, Detmold

Schwierige Kommunikation

Training der Deutschen Krebshilfe www.kompass-o.de

Cancer Research UK Sussex Psychosocial Oncology Group

Kommunikationstrainings für Kleingruppen und Führungskräftetrainings www.lifesci.susx.ac.uk/pog/training.htm

 Seite drucken  PDF erstellen
Impressum | Sitemap | © yvon.media 2009